AGB


ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

CHRONOTIME AG ∙ ACKERSTRASSE 43 ∙ CH-8610 USTER

1   ALLGEMEINES 

1.1. Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") gelten vor­behaltlos für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen zwischen CHRONOTIME AG und der Käuferin / dem Käufer (nachfolgend "Käufer").

1.2. Der Vertrag kommt dadurch zustande, dass die durch den Käufer aufgegebene Bestellung mittels Bestellbestätigung, Auftragsbestätigung oder Rechnung durch die CHRONOTIME AG angenommen wird. Bestellbestätigung, Auftragsbestätigung oder Rechnung beinhalten die wesentlichen Informationen der Bestellung sowie in den AGB nicht detailliert aufgeführte Konditionen der CHRONOTIME AG. Bestellbestätigung, Auftragsbestätigung oder Rechnung bilden integrierten Bestandteil der vorliegenden AGB. Mit der Bestellung unserer Produkte erklärt sich der Käufer mit den vorliegenden AGB einverstanden.

1.3. Hiervon abweichende Regelungen erkennt CHRONOTIME AG nur dann an, wenn diese von ihr schriftlich bestätigt wurden. CHRONOTIME AG behält sich das Recht vor, jederzeit diese AGB zu ändern.

2   BESTELLVORGANG

2.1. Bestellungen sind an die Annahme und Bestätigung gemäss Ziffer 1.2. durch CHRONOTIME AG gebunden.

2.2. Falls die bestellten Artikel nicht verfügbar sind, wird der Käufer so schnell wie möglich durch CHRONOTIME AG schriftlich benachrichtigt. Der Käufer hat die Wahl, zu warten, bis der Artikel wieder verfügbar ist, oder die Bestellung zu stornieren. Durch die Wahl zu warten, die durch die CHRONOTIME AG per Bestellbestätigung, Auftragsbestätigung oder Rechnung bestätigt wird, kommt ein verbindlicher Vertrag zwischen dem Käufer und der CHRONOTIME AG zustande.

3   ANNAHMEVERWEIGERUNG

3.1. Bei unberechtigter Annahmeverweigerung durch den Käufer der von CHRONOTIME AG gelie­ferten Produkte behält sich diese das Recht vor, die ihr entstandenen Kosten zu berechnen.

4   PREISE

4.1. Es gelten die Preise gemäss aktueller Preisliste der CHRONOTIME AG. Wurden einmal Preis­änderungen vorgenommen, gilt immer die neuste Preisliste samt ihren Konditionen.

4.2. Sofern nicht anders vermerkt, sind die Preise in Schweizerfranken ausgestellt und verstehen sich inkl. 7.7% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versandkosten und Versicherung.

4.3. Sollte sich ein offensichtlicher und unverkennbarer Fehler bei der Preisangabe eingeschlichen haben und der bestellte Artikel dem Käufer zu einem falschen Preis angeboten worden sein, ist CHRONOTIME AG nicht verpflichtet, den Artikel zu diesem falschen Preis auszuliefern, selbst wenn bereits eine Auftragsbestätigung mit diesem Fehler ausgestellt wurde. Der Käufer wird über diesen Irrtum informiert und hat die Wahl, den korrekten Preis anzunehmen oder den Artikel zu stornieren.

5   VERSANDKOSTEN

5.1. Die Preise verstehen sich ab Lager/Werk Uster zuzüglich Verpackungs-/Speditions- und Versicherungskosten. Die Speditionskosten richten sich nach Gewicht und Lieferland der Bestellung. Die Versandart ist A-Post/Einschreiben. Eine zusätzliche Versicherung oder abweichende Versandart ist vor der Bestellung durch den Käufer per E-Mail anzufragen (shop@swisshypertec.ch); die Kosten gehen zu Lasten des Käufers.

5.2. Sollte die CHRONOTIME AG zur Wahrung des bestätigten Liefertermins eine schnellere Ver­sandart wählen, entstehen dem Käufer dadurch keine Mehrkosten.

6   ZAHLUNGSKONDITIONEN

6.1. Sofern keine andere Abmachung besteht, d.h. auf der Bestellbestätigung, Auftragsbestäti­gung oder Rechnung nichts anderes vermerkt ist, gelten folgende Konditionen:
Vorauszahlung per Bankanweisung, Kreditkarte (Visa, Mastercard) oder Paypal.

6.2. Die bestellten Artikel werden nach Ein­gang des gesamten geschuldeten Betrags gemäss Auftragsbestätigung, Bestellbestätigung oder Rechnung versandt.

Die Zahlung der Rechnung hat in Schweizerfranken zu erfolgen. Verluste und/oder zusätzliche Spesen durch Zahlung in einer anderen Währung sind vom Käufer zu tragen. Der Rechnungsbetrag gilt in diesem Falle als nicht vollständig bezahlt.

6.3. Bei Spezialanfertigungen, d.h. bei allen Artikeln ausserhalb unseres üblichen Sortiments, gelten die Zahlungskonditionen gemäss spezieller Vereinbarung. Grundsätzlich wird bei Spezialanfertigungen eine Anzahlung in Rechnung gestellt.

7   LIEFERUNG

7.1. Wenn keine andere Abmachung besteht, d.h. auf der Bestellbestätigung, Auftragsbestätigung oder Rechnung nichts anderes vermerkt ist, gelten folgende Lieferkonditionen:

  • Die Lieferung erfolgt innert ca. 10 Arbeitstagen nach Zahlungseingang auf Rechnung und Gefahr des Käufers.

  • Vom Käufer gewünschte Teillieferungen werden gegen Verrechnung der Mehrkosten aus­geführt.

  • Spezialanfertigungen: Die geschätzte Lieferzeit wird in der Auftragsbestätigung angegeben.

7.2. Sollte der in der Auftragsbestätigung angegebene, geschätzte Liefertermin nicht eingehalten werden können, wird der Käufer unverzüglich benachrichtigt und der korrigierte Liefertermin bekannt gegeben. Dabei hat CHRONOTIME AG eine Frist von weiteren 30 Tagen, um den/die betroffenen Artikel nachzuliefern.

7.3. Wenn der Käufer mit dem neuen Liefertermin nicht einverstanden ist oder CHRONOTIME AG die neue Frist von weiteren 30 Tagen nicht einhalten kann, ist der Käufer berechtigt, den betreffenden Artikel zu stornieren.

7.4. Um im Falle eines Lieferverzugs eines Artikels die Einhaltung des Liefertermins der restlichen Artikel gewährleisten zu können, ist CHRONOTIME AG berechtigt, Teillieferungen vorzu­nehmen. Zusätzliche Spesen durch nicht vereinbarte Teillieferungen, die durch einen Lieferverzug durch CHRONOTIME AG bedingt sind, werden dem Käufer nicht verrechnet.

8   WIDERRUFSRECHT / RÜCKGABERECHT

8.1. Der Käufer hat ein Widerrufsrecht innerhalb von 10 Tagen. Die Frist beginnt am Tag des Erhalts der Ware. Voraussetzung für den Widerruf ist, dass er die Ware intakt und in einwandfreiem Zustand (nicht verwendet), originalverpackt, unter Angabe des Grundes der Rückgabe der CHRONOTIME AG zurückschickt.

8.2. Die Kosten für die Rücksendung trägt der Kunde.

8.3. Wird der Widerruf wirksam, wird dem Kunden nach Erhalt und Prüfung der Ware der allenfalls bereits bezahlte Preis zurückerstattet.

8.4. Sonderbestellungen und -anfertigungen sind grundsätzlich vom Rückgaberecht ausge­schlossen.

9   GARANTIE

KÄUFE BEI DER CHRONOTIME AG

9.1. CHRONOTIME AG leistet auf die von ihr gelieferten Produkte eine Garantie von 2 Jahren ab Kaufdatum. In der Garantie eingeschlossen sind Fabrikations- und Materialfehler. Von der Garantie ausgeschlossen sind durch unsachgemässe Behandlung entstandene Schäden, normale Abnützung, Glas und Batterie. Ebenfalls findet die Garantie keine Anwendung, sollte die Uhr bei einem anderen als einem autorisierten HYPERTEC® Service-Center oder bei der CHRONOTIME AG selbst repariert worden sein.

9.2. Der Käufer ist verpflichtet, die Ware unverzüglich nach Erhalt zu untersuchen und festgestellte Material- oder Herstellungsfehler innert 8 Tagen bei der CHRONOTIME AG schriftlich zu rügen. Später erfolgende Mängelrügen werden nicht akzeptiert.

9.3. Um einen Garantieanspruch geltend machen zu können, muss der Käufer die vollständig aus­ge­füllte Garantiebescheinigung (mit Serien-Nummer, Verkaufsdatum, Stempel und Unterschrift der CHRONOTIME AG) sowie das Original des Kaufbelegs der Rücksendung des Produkts beilegen.

9.4. Bei Mängeln oder Schäden, die innerhalb der Garantiezeit festgestellt und der CHRONOTIME AG gemeldet wurden, wird CHRONOTIME AG nach eigenem Ermessen den Artikel reparieren oder ein einwandfreies Ersatzprodukt stellen. Bedingung ist jedoch die Rückgabe des fehlerhaften Produkts an die CHRONTOTIME AG.

KÄUFE BEI DRITTANBIETERN

9.5. Ein Garantieanspruch für ein bei einem Drittanbieter gekauftes Produkt der CHRONOTIME AG ist zuerst beim Verkäufer anzumelden. Für die Gewährung einer Garantieleistung durch die CHRONOTIME AG ist jedoch prinzipiell das Produktionsdatum massgebend.

TRANSPORTSCHÄDEN

9.6. Transportschäden unterliegen nicht der Gewährleistungspflicht der CHRONOTIME AG und müssen vom Käufer gegenüber dem Transporteur fristgerecht selbst geltend gemacht werden.

10   EIGENTUMSÜBERGANG / EIGENTUMSVORBEHALT

10.1. Die gelieferten Artikel bleiben bis zur vollständigen Bezahlung durch den Käufer Eigentum der CHRONOTIME AG. Mit der vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags geht das Eigentum am Produkt an den Käufer über.

10.2. Bei vertragswidrigem Verhalten des Käufers, d.h. bei Verletzung der AGB oder Spezial­konditionen (z.B. bei Zahlungsverzug), ist die CHRONOTIME AG berechtigt, ohne vorherige Fristsetzung vom Vertrag zurückzutreten, weitere Lieferungen einzustellen und die gelieferten Artikel zurück zu verlangen. Der Käufer ist zur Herausgabe verpflichtet und die dadurch entstehenden Mehrkosten zu tragen.

11   ERFÜLLUNGSORT / GERICHTSSTAND

11.1. Als anzuwendendes Recht gilt das Schweizerische Recht.

11.2. Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis entstehenden Ansprüche und Rechtsstreitigkeiten zwischen dem Käufer und der CHRONOTIME AG ist ausdrücklich Uster.

AGB Version ∙ 01. 08. 2018

 
0